previous arrow
next arrow
Slider

Komplette Zahnsanierung

Eine komplette Zahnsanierung dient der Wiederherstellung der Zahngesundheit und wird bei drei unterschiedlichen Gruppen von Patienten in Betracht gezogen:

  • Patienten ohne Zähne
  • Patienten mit kariösen Zähnen
  • Patienten mit lockeren Zähnen und Mundhöhlen oder Wurzelbettentzündungen

Bei den ersten beiden Gruppen können, falls vorhanden, nur noch die Zähne bzw. Wurzelreste im Kiefer entfernt werden. Nach Abheilung der Wunden wird eine prothetische Versorgung im Ober- und Unterkiefer angefertigt.

Bei Patienten, die unter kariösem Gebiss leiden, müssen nur die Zähne entfernt werden, die durch Karies bis zur Wurzel zerstört und durch eine Wurzelbehandlung nicht mehr zu retten sind.
Auch hier werden die fehlenden Zähne, nach Abheilung der Wunden, durch eine Brückenversorgung oder Zahnimplantate ersetzt. Die restlichen Zähne werden durch Füllungen so gut wie möglich erhalten.

Neben einer guten Mundhygiene sowie regelmäßigen Zahnarztbesuchen, die nach einer kompletten Zahnsanierung sehr wichtig sind, ist ebenfalls eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung zu empfehlen.

5.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie unsere bundesweite Arztsuche mit spezialisierten Behandlern für All-on-4 ™
Jetzt Spezialisten finden
Experten-Sprechstunde
Sandro Tsouloukidse
Dr. med. dent. Sandro Tsouloukidse über:

Komplettsanierung der Zähne in 10 Tagen

Eine komplette Versorgung mit festsitzendem Zahnersatz auf Implantaten in 10 Tagen? Ist das möglich? Ja! In der Experten-Sprechstunde "Komplettsanierung der Zähne in 10 Tagen" beantwortet Dr. med. dent. Sandro Tsouloukidse, Zahnarzt aus Berlin (Mitte), die Fragen, wie es geht und für wen es möglich ist.

Slider

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH