previous arrow
next arrow
Slider

Kosten für provisorische Implantate

Im Vergleich zu vollwertigen Implantat-Systemen sind die Kosten für provisorische Implantate relativ niedrig. Da ihre Produktion weniger aufwendig ist, liegen die Kosten weit unter den Kosten von klassischen Titanimplantaten und sogar unter denen von Mini-Implantaten. In der Regel kostet ein provisorisches Implantat maximal 100€.

Da auch das minimal-invasive Einbringen eines Interimsimplantats mit geringem Aufwand verbunden ist, kommen im Durchschnitt ca. 110€ Honorarkosten für den Behandler zusammen. Da es sich in der Regel um eine vollständige Implantatbehandlung handelt, fließen die Kosten für Diagnostik und Planung nur einmalig in den Gesamtpreis der Behandlung ein.

4.0 von 5 Sternen. 1 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 25.02.2020

Jetzt Spezialisten finden

Hier finden Sie unsere bundesweite Arztsuche mit Spezialisten für Mini-Implantate
Jetzt Spezialisten finden
Experten-Sprechstunde
Sven Glindemann
Dr. Sven Glindemann, MMSc. (Harvard) über:

Zahnimplantate: Kosten und Behandlung

Was kosten Zahnimplantate? Wie ist der Ablauf, wenn ich mich dafür entscheide? Wie lange dauert die Behandlung und die Einheilzeit? Diese Fragen beantwortet Dr. Sven Glindemann, Zahnarzt aus Düsseldorf (Düsseltal), In der Experten-Sprechstunde "Zahnimplantate - Kosten und Behandlung".

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH