previous arrow
next arrow
Slider

Ästhetische Zahnheilkunde
Durch Zahnimplantate zum makellosen Lächeln

Es gibt viele Ursachen für schlecht aussehende Zähne. So wirken sich neben Karies, Zahnverlust oder Parodontitis auch Genussmittel wie z. B. Kaffee, Tee, Nikotin oder Rotwein negativ auf das Aussehen Ihrer Zähne aus.

Inhaltsverzeichnis

» Behandlungsmöglichkeiten der ästhetischen Zahnheilkunde
» Zahnlücken stören Ästhetik
» Implantatwahl aus ästhetischer Sicht

Welche Möglichkeiten bietet die ästhetische Zahnheilkunde?

Die ästhetische Zahnheilkunde umfasst viele unterschiedliche Behandlungen und ist grundsätzlich dazu da, um das Aussehen Ihrer Zähne hinsichtlich Form, Farbe und Stellung zu verbessern. Rein oberflächlich lässt sich bereits durch eine professionelle Reinigung der Zähne ein besseres Erscheinungsbild erzielen.

Wer es noch strahlender mag, kann ein professionelles Bleaching der Zähne durchführen lassen, wodurch auch die tieferen Verfärbungen beseitigt werden, gegen die eine Reinigung allein nichts ausrichten kann. Es handelt sich dabei um eine moderne Methode, bei der mittels präzise aufgetragenem Bleichmittel, die Zähne wieder weiß werden. Die Behandlung nimmt dabei nicht viel Zeit in Anspruch und wird heutzutage schonend für Zähne und Zahnfleisch durchgeführt.

Zahnlücken stören die Ästhetik

Neben der Zahnfarbe gehört zu einem ästhetischen Lächeln auch lückenlose Zahnreihen. Ein vollständiges und gerades Gebiss bildet für viele die Grundlage für ein perfektes Lächeln. Doch dieses kann durch verschiedene Faktoren gestört sein:

  • Einen abgebrochenen Zahn
  • Eine Zahnlücke
  • Schiefe Zähne

Implantatwahl aus ästhetischer Sicht

Für jede Störung gibt es jedoch auch eine Lösung. Geht es nur um die Verbesserung der Zahnfarbe, so sind die professionelle Zahnreinigung, Bleaching oder auch Veneers die Mittel der Wahl. Auch leichte Zahnfehlstellungen oder Zahnschäden können mithilfe von Veneers kaschiert werden. Für stärke Zahnfehlstellungen kommen Zahnspangen in Frage, von denen es mittlerweile auch sehr unauffällige Varianten gibt.

Geht es jedoch um das Schließen von Zahnlücken, wird Zahnersatz in Form von Brücken oder Zahnimplantaten benötigt, um die Zahnreihen wieder vollständig herzustellen.

Da auch bei Zahnimplantaten oftmals großer Wert auf Ästhetik gelegt wird, kommen im Frontzahnbereich häufig Implantate aus Keramik oder mit einer Keramikbeschichtung zum Einsatz. Denn das dunklere Implantat-Material herkömmlicher Titanimplantate kann im Bereich der Frontzähne gegebenenfalls durch das dünnere Zahnfleisch hindurchschimmern, was aus ästhetischer Sicht vermieden werden soll.

4.4 von 5 Sternen. 10 Bewertung(en).
Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Sie haben bereits abgestimmt!
Zuletzt aktualisiert am: 29.03.2022
Jetzt Spezialisten finden
Experten-Sprechstunde
Dr. med. dent. Jan Erik Jansohn, M.Sc. über:

Zahnimplantate im Frontzahnbereich

Jan Erik Jansohn
Dr. med. dent. Jan Erik Jansohn, M.Sc. über:

Zahnimplantate im Frontzahnbereich

Nach einem Unfall oder, wenn ein Zahn nicht erhaltungswürdig ist, kommen häufig Zahnimplantate im Frontzahnbereich zum Einsatz - was sind die Besonderheiten? Was ist zu beachten und wann sind sie die beste Lösung? Diese Fragen beantwortet Dr. med. dent. Jan Erik Jansohn, Zahnarzt aus Düsseldorf (Kaiserswerth), in dieser Expertensprechstunde zum Thema "Zahnimplantate im Frontzahnbereich".

Lesen Sie den kompletten Beitrag

MODERNE ZAHNMEDIZIN
EXZELLENT UND ERSCHWINGLICH