Ihr Patienten-Portal
für Zahnimplantate

Zahnimplantate:Arztsuche

Durch Zahntourismus ins Ausland bei Implantaten sparen

Vorteile und Problemzonen

Die beschränkten Leistungen der (vor allem) gesetzlichen Krankenkassen machen für viele Patienten, die sich für Zahnimplantate interessieren, Zahntourismus ins Ausland attraktiv. Die Aussicht auf günstige Zahnimplantate im Ausland und die damit verbundene Ersparnis bei der zahnmedizinischen Behandlung wird von vielen Anbietern im Internet sowie Printmedien oder sogar im Fernsehen beworben. Doch welche Vor- und Nachteile bietet eine Auslandszahnbehandlung eigentlich?

Vorteile

Der größte Vorteil ist natürlich die zu erwartende Kostenersparnis, denn es lassen sich bei sehr umfangreichen Behandlungen sogar Beträge im fünfstelligen Bereich sparen. Die gleichzeitige Verknüpfung der Behandlung mit einem Urlaub in einem sonnendurchfluteten Land in Strand-Umgebung verbunden mit einem 4- oder 5-Sterne-Hotel macht das Thema zusätzlich interessant. Bei kleineren Behandlungen, insbesondere bei Einzelzahnimplantaten, lohnt sich das Ganze natürlich nicht.

Die Kostenersparnis, die man bei Zahnimplantaten im Ausland erhalten kann, ergibt sich in wie bei „normalen“ Praxen in Deutschland auch aus der Kombination aus den Kosten für das Zahnimplantat selbst, die Laborkosten für den Zahnersatz und dem Honorar des Behandlers. Da die Materialkosten weltweit in etwa identisch sind, ist der größte Faktor die Ersparnis am Honorar.

Nachteile und Probleme

Das Vorurteil, dass die Hygienebedingungen oder Ausstattung einer Praxis im Ausland schlechter sind, ist nicht unbedingt haltbar. Die meisten werbenden Praxen haben neben guten Preisen oftmals ein ansprechendes (bisweilen gar „schickes“) Ambiente und eine höchstmoderne technische Ausstattung zu bieten und können somit locker auch mit deutschen Highend-Praxen mithalten. Das durchschnittliche Niveau osteuropäischer oder asiatischer Praxen liegt aber dennoch unter den deutschen Pendants.

Viel wichtiger ist, dass Patienten sich vorher mögliche Probleme bewusst zu machen, die bei einer Zahnbehandlung im Ausland auftreten können. Dazu gehören zum einen die fehlende Kontrolle und Überwachung des Patienten nach der Behandlung im Rahmen der Implantatnachsorge (Implantatprophylaxe).

Bei Schmerzen, Implantat-Entzündungen oder gar Implantatverlust ist der Behandler aufgrund der Distanz nicht sofort erreichbar, sondern im besten Fall ein bis zwei Flugstunden plus Transfer entfernt. Eine sorgfältige Behandlung aus der Ferne ist weder im Sinne des Patienten noch des Behandlers. Deshalb kooperieren einige ausländische Praxen mit Partnerpraxen aus Deutschland, doch sollte man auch hier bedenken, dass die Partnerpraxis in der Regel nicht „um die Ecke“ ist und auch da Reise- und ggfs. Übernachtungskosten anfallen, die in die Gesamtkosten eingerechnet werden müssen.

Wenn aber eine solche Partnerpraxis nicht vorhanden oder nicht kurzfristig erreichbar ist und der Patient in einem Notfall eine „normale“ Praxis in Deutschland aufsucht, wird leider auch dort vor Probleme gestellt: Selbst ein hilfsbereiter Zahnarzt läuft bei Problemen am Implantat oder Zahnersatz Gefahr, regresspflichtig zu werden (was er unter allen Umständen vermeiden möchte und muss) und der Patient kann seine Ansprüche gegenüber dem Behandler im Ausland verlieren. Das macht gerade das Verhalten im Notfall unflexibel und überaus unangenehm.

Zu den Garantieansprüchen im Allgemeinen sei zu sagen, dass die in Deutschland gesetzlich geregelte Gewährleistung von 2 Jahren bei einer Implantat-Behandlung im Ausland nicht gilt. Das möchten die behandelnden Praxen im Ausland mit eigenen Garantien (Tipp: Achten Sie auf die Garantie-Bedingungen!) kompensieren. Das beinhaltet oftmals eine kostenfreie Nachbehandlung vor Ort (im Ausland), allerdings muss der Patient in der Regel zur Nachbehandlung nochmals anreisen. Hierfür können erneut Kosten für die Reise und Unterkunft entstehen.

Problematisch kann sich auch die Behandlung selbst gestalten. Oftmals sind im Rahmen einer Implantation längere Vorbehandlungen, wie z.B. eine Parodontitistherapie, nötig. Bei einem Erstgespräch im Ausland könnten Behandler und Patient dazu tendieren, sich unter Druck zu setzen und diese Vorbehandlungen aus Zeitgründen zu vernachlässigen. Dies wiederrum kann die Entstehung einer  Entzündung oder (Periimplantitis) begünstigen.

Was sollten Sie beachten?

Auch bei einer gut verlaufenden Implantation muss der auf dem Implantat befestigte Zahnersatz zu 100% passen. Tut er das nicht, ist eine Nachbesserung notwendig. Für eine Urlaubsverlängerung oder einen unvorhergesehenen weiteren Termin im Ausland sollte daher ein finanzieller Puffer eingeplant werden. Das Risiko und auch die zeitliche Komponente sollten nicht vernachlässigt werden. Da die meisten Implantatpatienten berufstätig sind, geht hierbei gerne einmal der Jahresurlaub drauf.

Auch wenn heutzutage die Sprachbarriere sowohl von Patientenseite als auch von Behandlerseite nicht mehr so groß ist wie vor einigen Jahren, ist eine Fahrt ins Ausland immer auch eine ungewohnte Angelegenheit. Der emotionale Fakt, dass der Patient sich im Rahmen der Vorgespräche und Vorbehandlungen über Monate an die Praxis und den Behandler „gewöhnen“ kann, entfällt bei im Ausland ansässigen Zahnärzten.

Fazit

In Summe ist die Sicherheit bei einer Behandlung im Ausland zwar vorhanden und auch durchsetzbar, aber mit vielen Risiken verbunden und ist daher vor allem etwas für mutige Patienten, die das Abenteuer oder den Sprung ins kalte Wasser nicht abschreckt. Wer sich eine Behandlung in seiner Nähe nicht leisten kann, aber nicht auf Implantate verzichten möchte, für den ist eine Zahnbehandlung im Ausland aber durchaus eine Alternative. Ebenso interessant könnte aber auch die Möglichkeit der Ratenzahlung sein.

Grundsätzlich sollte man auch bei deutschen Behandlern immer genau Angebote vergleichen und mehr als einen Behandler aufsuchen. Oftmals gibt es auch hier enorme Preisunterschiede, die die Behandlung im Ausland weniger attraktiv erscheinen lassen.

Behandler für günstige Zahnimplantate

Hier finden Sie unsere bundesweite Arztsuche mit spezialisierten Behandlern für günstige Zahnimplantate

> zur Rubrik "Günstige Zahnimplantate"

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

4.0 von 5 Sternen. 24 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.