Ihr Patienten-Portal
für Zahnimplantate

Zahnimplantate:Arztsuche

Zahnimplantate bei Restbezahnung

Eine große Anzahl von Zähnen durch Zahnimplantate ersetzen

Der Verlust von einen, mehreren oder allen Zähnen ist heutzutage keine Ausnahme mehr und kann vielfältige Ursachen haben. Egal ob durch einen Unfall, Karies oder Zahnabbau durch Parodontitis - kleine und größere Lücken reduzieren die Lebensqualität. Die Folgen sind Schmerzen und der Verlust des unbeschwerten Lachens und Redens. Das Ersetzen der fehlenden Zähne durch Zahnimplantate kann hier weiterhelfen.

Zahnimplantate bei Restbezahnung

Bei dem Verlust eines einzelnen Zahns wird ein festsitzendes Einzelzahnimplantat gesetzt. Im Prinzip besteht die Möglichkeit, auch bei dem Verlust mehrerer, nebeneinander liegender Zähne jeden Zahn auf diese Weise einzeln zu ersetzen. Jedoch sind die Möglichkeiten einer Einzelimplantat-Versorgung bei Restbezahnung aufgrund der Kosten und einem oftmals nicht ausreichenden Knochenangebot limitiert. Deshalb bietet es sich an, eine reduzierte Anzahl an Implantaten als Pfeiler für meist herausnehmbaren Zahnersatz bei Restbezahnung einzusetzen.

Brücken

In der Zahntechnik versteht man unter einer Brücke einen Zahnersatz, der auf den restlichen Zähnen und Zahnimplantaten verankert ist. Größere Lücken werden durch künstliche Zähne überbrückt, die zudem mit Zahnkronen und Teilkronen verbunden sind. In der Regel ist eine Brücke festsitzend. 

Sind Zähne zu unsicher, um als Pfeiler für eine feste Brücke zu diesen, weil es beispielsweise bereits zum Knochenabbau durch Parodontitis gekommen ist, bieten herausnehmbare Teleskopbrücken eine Alternative.

Teleskopprothese/Teleskopbrücke

Diese Form des klammerfreien und herausnehmbaren Zahnersatzes ruht auf der Restbezahnung und auf Implantaten. Die Innenteleskope werden fest auf die Zahnreste geklebt. Der herausnehmbare Teil besteht aus Außenteleskopen und künstlichen Zähnen auf Prothesensätteln. Innen- und Außenteleskope greifen so in einander, dass durch die Reibung zwischen ihnen ein fester Halt entsteht. Ein neu entwickeltes, konfektioniertes Element zur Fixierung der Implantate sind Locatoren. Diese lassen sich auch zusammen mit den Teleskopen einsetzen.

Implantologen in Ihrer Nähe

In unserer bundesweiten Arztsuche finden Sie Spezialisten für Zahnimplantate

> Zur bundesweiten Arztsuche

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

4.4 von 5 Sternen. 8 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.