Ihr Patienten-Portal
für Zahnimplantate

Zahnimplantate:Arztsuche

Zahnimplantate bei Kindern und Jugendlichen

Das Einsetzen von Zahnimplantaten ist bei Kindern und Jugendlichen problematisch, denn das Ergebnis einer Implantation ist, durch das noch ausstehende Wachstum des Kiefers, nicht kalkulierbar

Da ein abgeschlossenes Kieferwachstum jedoch eine sehr wichtige Vorraussetzung für eine erfolgreiche Zahnimplantatbehandlung ist, sollte der Eingriff nur unter Berücksichtigung des biologischen Wachstumsstadiums geplant und durchgeführt werden.

Man geht zwar davon aus, dass der Kiefer bei Mädchen etwa ab dem 16. und bei Jungen ab dem 18. Lebensjahr ausgewachsen ist, nichtsdestotrotz sollte man Rücksprache mit dem Zahnarzt halten, um Komplikationen zu vermeiden.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Implantologen in Ihrer Nähe

In unserer bundesweiten Arztsuche finden Sie Spezialisten für Zahnimplantate

> Zur bundesweiten Arztsuche

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

4.6 von 5 Sternen. 5 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.