Ihr Patienten-Portal
für Zahnimplantate

Zahnimplantate:Arztsuche

Zahnimplantate bei Zahnarztangst

Experten gehen davon aus, dass heutzutage bis zu 10% der Menschen in den westlichen Staaten unter Zahnarztangst leiden. Diese Zahnbehandlungsphobie kann zum einen durch schlechte Erfahrungen, zum anderen durch Erzählungen anderer Menschen entstanden sein. Aufgrund dieser Entwicklung haben es sich Zahnärzte zum Ziel gemacht, Methoden zu entwickeln, um eine Zahnarztangst zu therapieren. Dafür wurde ein spezielles Drei-Stufenprogramm entwickelt.

In der ersten Stufe führt der behandelnde Zahnarzt mit dem Angstpatienten ein persönliches Gespräch in einem Raum, ganz ohne technische Gerätschaften. Der Patient hat hier die Möglichkeit über seine Ängste und seine Erfahrungen mit Zahnärzten zu berichten. Zahnärzte, die Angstpatienten behandeln, haben eine spezielle therapeutische Ausbildung genossen. Ziel dieses Gespräches ist es, ein Grundvertrauen zwischen Zahnarzt und Patient aufzubauen. Dadurch kann sich der Patient von der Zahnarztangst befreien.

In der zweiten Stufe bespricht der Zahnarzt mit dem Patienten die Risiken und Möglichkeiten der Behandlung. Sollte der Patient seine Zahnarztangst noch abgelegt nicht haben, so bietet der Zahnarzt verschiedene Möglichkeiten einer Behandlung für Angstpatienten an, worunter die Hypnose, der Dämmerschlaf und die Vollnarkose fallen. Der Patient kann sich in der zweiten Stufe für eine Form der Behandlung entscheiden.

Zahnimplantate für Angstpatienten

In unserer Arztsuche finden Sie spezialisierte Zahnärzte für Zahnimplantate bei Angstpatienten in Ihrer Nähe

> Zahnärzte für Angstpatienten

In der dritten Stufe findet nun die Behandlung des Patienten im Zaharztangst statt. Sollte der Patient bis hierhin noch so sehr unter der Zahnarztangst leiden, dass keine Behandlung problemlos möglich ist, so kann die Behandlung unter den drei Möglichkeiten durchgeführt werden.

Das Drei-Stufenprogramm mit den drei Möglichkeiten eine Zahnarztangst zu umgehen, hilft dem Patienten kurzfristig als auch in langer Sicht eine Zahnarztangst abzulegen. Das zahnärztliche Personal ist dafür bestens geschult. Einfühlsamkeit und Verständnis für eine Zahnarztphobie sind wichtige Attribute eines ausgebildeten Zahnarztes für Angstpatienten.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Ihre Bewertung wurde hinzugefügt...

4.2 von 5 Sternen. 18 Bewertung(en). Zum Bewerten bitte auf den gewünschten Stern drücken.